2014-11-09

#Inktober 10/20-10/31



Na hups, jetzt habe ich doch glatt vergessen zu updaten!! D:"
Dann gibt es die Bilder in einem Rutsch!



10/20 - "Maiko" Hier hatte ich einmal ausprobieren wollen, in wiefern ich es schaffe,
den Kimono mit dem Hintergrund verschmelzen zu lassen. Dadurch, dass es natürlich
nur ein Schwarz/Weiß-Bild ist, war es nicht so einfach zu bewerkstelligen.
Hinsichtlich des Musters habe ich mir ein paar Kimonoreferenzen gesucht -
ebenso für die beiden Spatzen.
Ich habe Lust, das Bild irgendwann noch zu kolorieren. :)

Copic Liner 0,05 - 0,5




10/21 Wir hatten im Zeichenkurs vorgehabt, dass man eine Seite eines Mangas
komplett nachzeichnet. Ich habe mich für eine Szene aus Tanemura Arinas "Sakurahime kaden"
entschieden. Wohlbemerkt mit meine liebste Nebengeschichte - die Story von Asagiri.
Ich habe beim Zeichnen bemerkt, dass es mir doch verdammt leicht fällt, auf Tanemuras
Stil einzusteigen, was wieder einmal beweist, dass ich mich damals einfach zu sehr
mit beschäftigt habe. Da ich keine Rasterfolie zur Hand hatte und wir uns ja im Inktober und nicht
Screentonober befinden, habe ich kurzerhand Schraffuren eingesetzt. Das funktionierte
doch ganz gut.

G-Pen
Copic Liner 0,05 - 0,5
Pitt Artistpen B




10/22 "Horror time" - Es blieb nicht viel Zeit an dem Tag und ich überlegte mir, wie ich
"Horror" mit "Niedlich" verbinden könnte? Rausgekommen sind dabei diese beiden
Figürchen, wobei das Mädchen links am nächsten Tag noch einmal ein Gastspiel bekam.
Der Dracula rechts war nur ein Zustaz, damit sie sich nicht so alleine fühlte.
Komisch, dass es auf diese 5min Kritzelei so viel Reichweite gab. xD

Pitt Artist Pen B




10/23 Wie der Baseballschläger schon sagt: "Revenge".
Ich habe inzwischen alle gängigen Bände von "Screaming/Scary Lessons" durchgelesen
und fand die Darstellung des Geistmädchens "Yomi" einfach total hübsch.
Deswegen habe ich wohl versucht, mal mit den Augen zu spielen.
An sich möchte ich gerne von den großen Kulleraugen wegkommen - aber auf der anderen
Seite macht es zu viel Spaß sie zu zeichnen.
Das Mädchen hier war zunächst blond angedacht, aber da ich Schwarzhaarige üben muss
und es auch bedrohlicher aussieht, wurde ihre Haarfarbe kurzerhand abgeändert.
Eventuell hebe ich sie mir für eine Geschichte auf.

Copic Liner 0,05
Pitt Artist Pen B




10/24 "Because you abandoned me" - Da ich mir neulich ein kleines A6-Heft von Rossmann
gekauft habe und das Papier so schön glatt ist, wollte ich mal schauen, was die Copics dazu
sagen... und ich war erstaunt,wie gut es ging. Ebenso war ich erstaunt, dass das Latte
Macchiato Braun, welches ich besitze, sich für erdbeerblonde Haare eignen würde, sofern
ich noch einen Rotstich einfüge. <3
Auch hier noch mal ein Horrormotiv. Das passiert, wenn man andere Leute sitzen lässt.
Zumindest in Manga und Horrorfilmen. Hoffentlich weniger im echten Leben.
Leider treffen sich die Grautöne nicht so ganz, da habe ich einfach zu wenig Auswahl. 

Copicliner 0,05 und 0,03
Copic Ciao



10/25 "Warnemünde" - Da es das Wochenende zu meinem Geburtstag war,
bin ich mit einer Freundin hoch in den Norden gefahren. Wir hatten natürlich
unsere Zeichenzeug dabei und setzten uns dann ganz einfach auf die Steinmauer, um von dort aus zu zeichnen. Ich habe schon sehr lange keine Natur und Co. mehr abgezeichnet und so
viel Zeit blieb uns auch gar nicht, weil es zu regnen anfing.
Problem Nummer 2 war dann noch das Papier... es nannte sich Aquarellblock, aber nahm
die Farben überhaupt nicht an. Als wir zurück in der Unterkunft waren, zeigte sich, dass
die ganze Böschungsreihe zu einem einzigen Fleck verschmolzen war.
Das durfte ich alles noch einmal malen... yeah...
Farbmischung von Sand und Strand finde ich nebenbei echt schwierig. Fast so schwierig
wie das Malen von hellgrauem Himmel... >_>

White Nights Aquarellfarben



10/26 "Pause". An dem Tag kamen wir nicht mehr zum Zeichnen,
mein Hals störte mich und gab mir Schmerzen und ich fühlte mich einfach nicht danach
auch nur irgendetwas zu Papier zu bringen. Aber wozu sitzt man bei Karls
Erdbeerhof und trinkt einen Tee? Da ich die Anordnung des Dielenbodens mit den Holz-
tischen und -stühlen sowie meinem absolut die Ruhe zerstörendes blaues schrägstehendes
Tablett äußerst interessant fand, habe ich einen "Screenshot" gezeichnet.
War nicht mehr lustig, als die Leute die Stühle verrückten.
Pfui! Ich muss doch zeichnen! ;D

Copicliner Sepoa 0,05 und 0,1




10/27 "Happy Birthday, Rie!" - Ahahahaha! Mein eigenes Fan-Servicebild! <3
Nun, wenn ich schon Geburtstag hab, kann ich mir doch auch selbst ein Bild schenken
oder nicht? >D Entsprechend wurde es ein Tokiya! <3<3<3
Ich liebe diesen Kerl so - |///D
Und ich liebe Mamo-chan, der ihn spricht. Es gibt unter den Seiyuus nicht viele, deren Stimme
mir sowas wie Öl runtergeht. Haaaach... |//D
Entsprechend saß ich auch mit extravielen Referenzen da, um Tokiya zu zeichnen.
Ich habe schon so lange kein UtaPri Bild mehr angefertigt, dass ich ganz aus der Übung war
und die Augen sind für mich jedes Mal ein Graus. Sie sehen wieder nicht wie das
Original aus, aber egal.

Copicliner 0,05 - 0,5



10/28 "Gesundheit!" - Tja, dann hatte es mich erwischt und ich schlug mich bis heute mit einem
fiesen Infekt herum. Da ich allerdings gerade die Rhinoviren als Plüschtiere so süß finde, wurden
es diese. Keine Ahnung, ob die mich wirklich besuchten oder es ganz andere waren...

Copicliner 0,5
Pitt Artist Pen Bright





10/31 "Happy Halloween" oder auch "Lass mich nicht alleiiiiin"
Ich veranstaltete via Facebook und Animexx eine kleine Halloween-Aktion,
bei der es darum ging, dass man mir Begriffe zuteilte, aus denen zehn per
Zufallsgenerator gezogen werden und die ich dann einbringen MUSS.
Ein elfter Begriff lag in subjektiver Entscheidung - sprich bei mir.
Schnell war entschieden, dass ich daraus am besten eine kleine
Episode von Liz und Mikey zeichne - beide im Halloweenland.
Da ich nicht mit PC nachbearbeiten wollte, ist Liz hier nun auch hellhäutig.
Ich hatte sehr, sehr viel Spaß bei diesem Crossover-Collagenbild. <3
Wann sieht man schon mal Sleeping Hollow, Pokemon und Nightmare before
Christmas auf einen Fleck?
Mikey tut mir nur ein bisschen leid, aber so ist es eben...
Fressen oder gefressen werden...

Copicliner und Filzer










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen